Gruppe Gut design factory
Privacy / Imprint Cookie policy © 2017 Gruppe Gut IT 0072 0450 212

Client: Autonomous Province of South Tyrol

Project: South Tyrol Museum of Archaeology -The Iceman-Museum "Ötzi"

1998

"Das Geheimnis der Wolkenmenschen - Die Chachapoya" Temporary exhibition 12.08 – 15.11.2006
"Das Geheimnis der Wolkenmenschen - Die Chachapoya" Temporary exhibition 12.08 – 15.11.2006
"Schön von Kopf bis Fuss. Piacere-Piacersi" Temporary exhibition 22.02 – 16.02.2005
"Schön von Kopf bis Fuss. Piacere-Piacersi" Temporary exhibition 22.02 – 16.02.2005
"Unsere Vorfahren" Temporary exhibition 07.10.2003 - 22.02.2004
"Unsere Vorfahren" Temporary exhibition 07.10.2003 - 22.02.2004

Zur Dauerausstellung

Durch den Fund der Jahrtausend-Mumie „Ötzi“ öffnete sich eine neue Perspektive für ein Vorgeschichtemuseum in Südtirol. Der Abschnitt von der Steinzeit bis zur Spätantike sollte anschaulich präsentiert werden. Das Museum wurde in einem denkmalgeschützten Gebäude aus der K.u.K.-Zeit eingerichtet.

In vorgegebenen Räumen musste ein über vier Stockwerke laufender Parcours entwickelt werden, in dem „Ötzi“ ein ganzer Stock zu widmen war. Von Epoche zu Epoche wiederkehrende Thematiken sollten spannend vermittelt werden.

Zur Gestaltung
Der Ötzi-Bereich wurde analytisch dokumentiert. Alle Aspekte der Wissenschaften um die Mumie wurden gestalterisch aufgearbeitet. Die einzigartigen Beifunde um Ötzi sollten mit dem neuesten Stand der Technik präsentiert werden. Es wurden verstärkt Videos und 3D-Animationen eingesetzt.
Die zweisprachigen Texte wurden in 3 Vertiefungsebenen gegliedert.
Die Ausstellungsbereiche der Gletschermumie wurden im Jahr 2006 an die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse angepasst.

 

Projektpartner
Lorenzo Dal Rì (Denkmalamt)

Catrin Marzoli (wiss. Leitung)

Arch. Tacus & Didonè (Architektur)

Technische Daten
Ausstellungsfläche:  1.500 qm
Ausgestellte Objekte:  ca. 2.000
Besucher/Jahr:  300.000
Eröffnung:  28.03.1998