Gruppe Gut Werkstatt für Gestaltung
Privacy / Impressum Cookie-Richtlinien © 2017 Gruppe Gut IT 0072 0450 212

Kunde: Naturmuseum Südtirol

Projekt: Sonderausstellung „Metamorphosis“

2018

Feine, haarige Fühler, die aus den Bildern zu ragen scheinen, Facettenaugen, Borsten und Klauen, bis zu 600 Mal vergrößert: Wie Wesen aus einer anderen Welt sehen sie aus, die Hauptdarsteller der neuen Sonderausstellung „Metamorphosis“ im Naturmuseum Südtirol in Bozen. Zu sehen sind Insekten auf 20 großformatigen Doppelporträts und zwar einmal als Larven und dann als ausgewachsenes Tiere.

Die Bilder stammen von der Biologin Nicole Ottawa und dem Fotografen Oliver Meckes, beide aus Deutschland, die zusammen das Unternehmen „eye of science“ bilden und bereits mehrere Preise fьr ihre Naturfotografien bekommen haben.

Ottawa und Meckes erцffnen mit ihren Bildern den Blick in eine völlig verborgene Welt unter dem Elektronenmikroskop und thematisieren das Phänomen der Metamorphose, sprich den Weg von der Larve zum geschlechtsreifen Tier: Ähnlichkeiten zwischen Alt und Jung sucht man dabei vergeblich und auch die Lebensweisen der Tiere in den beiden Stadien unterscheiden sich stark. Begleitet werden die Bilder von leicht lesbaren Texten, die zum Schmunzeln anregen und dem Publikum diese Verwandlung bildlich vor Augen führen.

Um den Zusammenhang der Bilder vom Elektronenmikroskop mit den effektiven Tieren herstellen zu können, wurden in Paneele Fenster installiert, welche die Form der Tiere haben. Schaut man durch diese Fenster durch, blickt man auf die Mikroskop-Fotos. Ansprechend gestaltete Texte bereiten zudem das Thema auf. 

 

 

SERVICES

exhibition concept & design

graphic design

site management 

advertising design


COORDINATION

& ART DIRECTION

furniture

illustration 

print

art handling

illumination


FACTS

size: 160 m2 

project time: 4 months

realization: 2 months

objects: 20

photos: 20

opening: 13.03. – 16.09.2018


TEAM

Monika Lindner, Ottmar Calliari

 

Fotos: Luca Guadagnini - Lineematiche