Kunde: Gherdëina Lat

Projekt: Ausstellung/Markenwelt & Corporate Design – Sennereibetrieb Gröden

2004–2008

Markenwelt Grödner Milch
Gherdëina Lat – Milchmuseum
In diesem Museum konnten die Besucher Wissenswertes und Kurioses über Flora und Fauna, über die Grödner Bergbauern und ihre Arbeit, über Milch und Butter erfahren.

Gestaltung
Zu Beginn führt ein Aufgang vorbei an Felsen, vorbei an einer reichen Flora und Fauna. Anschließend gelangt der Besucher zu riesigen, lebensechten Pflanzenmodellen und fühlt sich klein wie ein Insekt. Die Ausstellung will damit auf die Bedeutung gesunder Pflanzen und eines guten Erdreiches hinweisen. Nur so kann wirklich gute Milch entstehen.
Sie lernen alles, was Sie noch nicht über Kühe wussten. Zum Beispiel, dass sie niemals lila sind oder dass eine Kuh mit Hörnern nicht zwangsläufig ein Stier sein muss. Erfahren Sie alles über die Milch der Kühe und deren komplizierten Verdauungsapparat.
Hier wird anschaulich und interaktiv nachvollzogen, wie aus Milch Käse wird. Die Grödner Milchstraße offenbart Ihnen alle Geheimnisse über Milch, Joghurt, Butter, Topfen und viele einheimische Käsesorten.

Einkaufen und Verkosten
Gestaltungsgegenstand waren auch die Geschäftsausstattung und -fassade, sowie der Verkostungsraum mit dem angrenzenden Schaulager.


SERVICES
idea, concept, coordination & art direction: 3-D design, graphic design, site management, signage-system, logo, advertising design, website, packaging, furniture, scenography, illustration, photos, print, models, sound, multimedia, art handling, illumination
 
FACTS
size: 360 m2
project time: 20 months
realisation: 5 months
objects: 160
visitors: 24,000/y
date: 10.2004–2008
 
TEAM
curators: Josef Rohrer, Peter Stuflesser, Alfons Demetz
text: Hubert Weiler-Auer (A)